Wir ueber uns  |  Warum Uruguay  |  Leben in Uruguay  |  Immobilien Datenbank  |  Verwaltung nach Mass  |  Neue Projekte  | 
    Wechselkurse  |  Wetter  |  Landkarten  |  Presse  |  Videos  |  Links  |  Kontakt  | 
HOT PROPERTIES

Leben in Uruguay
Das kleine idyllische Uruguay, gerade mal 176.215 km2 gross und mit nur 3,4 Millionen Spanisch sprechenden Einwohnern aus hauptsaechlich europaeischer Herkunft, ist fuer viele Erstbesucher eine aeusserst angenehme Ueberraschung. Eingebettet zwischen seinen gigantischen Nachbarn Brasilien und Argentinien und im strategischen Zentrum des MERCOSUR gelegen, wird Uruguay oft als die suedamerikanische 'Schweiz' bezeichnet, nicht zuletzt wegen jahrzentelanger,sozial demokratischer Gesetzgebung aehnlich der in Europa, als auch gewisser Steuervorteile. Im Jahresbericht 2005/06 des Weltwirtschaftsforums errang Uruguay im Wettbewerbsrennen den 2. Platz hinter Chile und vor Mexiko und Brazilien. Uruguay Kenner wissen die gebildete und kultivierte einheimische Bevoelkerung zu schaetzen, geniessen die einmalige Ruhe, das angenehm milde Klima, die Traumstraende, sowie die endlosen Freizeit-und Sportmoeglichkeiten. Hier stimmt noch das Preisleistungsverhaeltnis, sowohl fuer Besucher als auch fuer Investoren.

Topographisch gesehen besteht Uruguay vorwiegend aus weiten, gruenen Wald- und Wiesenlandschaften, wo Oeko-Argaranbau schon immer als selbstverstaendlich galt und Schafs- & Rinderherden noch die besagten Kleeblaetter als ihr 'taegliches Brot' ansehen und satt werden. Durch die reichlich vorkommenden natuerlichen Wasserresourcen nutzt Uruguay seine hydroelektrische Energie und in den riesigen Waeldern entlang den Fluessen werden teils spezielle Hoelzer fuer die Papierindustrie angebaut. Argentinier schaetzen Uruguay als bevorzugtes Urlaubsziel schon seit Jahrzehnten , doch in den letzten Jahren entdecken immer mehr Amerikaner und auch Europaer diese gut gehuetete Idylle Suedamerikas. Wenn es auf der Nordhalbkugel friert und schneit, herrscht hier Hochsommer. Die Besucher sind fasziniert von 650 km langen Kuestenstreifen und weissen Straenden, die von Montevideo und den beruehmten Badeorten Punta del Este, La Barra, Jose Ignacio & Piriapolis bis hin zur brasilianischen Grenze reichen. Die Angelsaechsischen Urlauber denken hier gleich an the Hamptons oder vergleichen die neu entdeckten Uruguayischen Urlaubsorte mit Suedfrankreich, wohingegen ein deutscher Besucher gern Parallelen mit dem exklusiven Sylt zieht - wegen den oft vorhandenen Sandduenen und den Reetdaechern vieler Villen and Anwesen. Die Kuesten und Seenlandschaften sind ideale Orte fuer allerlei Sport, vor allem Golf, Reiten, Polo, Tennis, Radfahren, Angeln, als auch etlichen Wassersportarten.

Fuer erstaunte Erstbesucher entwickelt sich Uruguay gar zur 'Liebe auf den ersten Blick' und so mancher entscheidet sich schnell, dort ein neues 2. Zuhause zu finden: Eine ideale Mischung aus Lebensqualitaet mit niedrigen Lebenshaltungskosten, auesserst guenstige Preise beim Grundstueck-und Immobilien-Erwerb, gute Gesundheits/Aerzteversorgung, viele Steuervorteile, ein angenehmes, mildes Klima und eine reizvolle Umgebung mit viel Natur, die auf unserem Planeten immer seltener werden.